Dr. Elisabeth Mardorf
Schreibtipps
http://www.elisabeth-mardorf.de/schreibtipps.html

© 2017 Dr. Elisabeth Mardorf
Schreiben erweitert den Horizont ...

Rss abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden! RSS abonnieren:

RSS

 

Artikel zum Thema Ebooks in meinem Blog

In meinem Blog finden Sie immer wieder Artikel und Hinweise zum Thema Ebooks

Hier ist das Link zum Thema Ebooks 

 

 

Artikel zum Thema Schreiben in meinem Blog

In meinem Blog "Mardorfs Momentaufnahmen" finden Sie auch immer wieder Artikel, die sich mit dem Thema Schreiben befassen.

Unter diesem Link sind alle zu finden (auch ältere Artikel)

 

 

Verlagssuche

Der erfahrene Autor -Andreas Eschbach hat auf seiner Website viele gute Tipps zum Thema Schreiben. Zum Thema Verlagssuche empfehle ich bei ihm diesen Artikel:

Wie man einen Verlag sucht

Da hat sich in den letzten Jahren viel geändert, deshalb lohnt es sich in jedem Fall, diesen Artikel zu lesen! 

 

 

 

Biografie und Tagebuch schreiben - per Software oder mit der Hand

Sie möchten Ihre Biografie schreiben oder einfach immer mal wieder Erinnerungen festhalten und wissen noch nicht recht, wie Sie das angehen sollen?

Wenn Sie am liebsten gleich in  den Computer schreiben, habe ich einen Tipp für Sie:

Dipl. Psych. Walter Brüggen und Software- Entwickler Petar Karl Sokacic haben gemeinsam ein wunderbares Programm entwickelt, mit dem sich biografische Themen in verschiedenen Rubriken und zeitlich gut strukturiert aufschreiben lassen. Das Programm heißt „Meine Lebenswege“ und ist geeignet

* Für alle, die ihre Biografie schreiben wollen

* Für alle, die im Computer Tagebuch schreiben wollen

* Für alle, die immer schon vorhatten, überhaupt endlich mit dem Schreiben zu beginnen

* Für Klienten am Coaching – Beginn

* Für Klienten in der Psychotherapie

 

 

Ich bin sehr begeistert von diesem Programm, das einfach zu handhaben und auch optisch sehr ansprechend ist. Die Texte lassen sich in Word und pdf exportieren, bearbeiten, zu einem Buch zusammenstellen. Auch der Preis ist phänomenal: Das Programm kostet auf CD 29,95 €. Demnächst wird es auch als Download erhältlich sein. Es ist Passwort- geschützt, so dass niemand auf Ihre Daten zugreifen kann.

Sie finden mehr Informationen und eine Bestellmöglichkeit auf der Website

www.viae-vitae.de

 

Wenn Sie lieber handschriftlich Ihre Gedanken sortieren, empfehle ich Ihnen mein Buch "Spaziergang durch das Leben. Ein biografisches Schreib-. und Tagebuch", 2009

Sie können sich von den Fragen anregen lassen und direkt in dieses Buch hineinschreiben. 

Hier können Sie es bestellen: Spaziergang durch das Leben: Ein biografisches Schreib- und Tagebuch

 

 

Diktierprogramm Dragon Naturally Speaking

Wenn Sie viel schreiben, vor allem längere Texte

  • Wenn Sie dabei viele Materialien verarbeiten wie z.B. bei einer wissenschaftlichen Arbeit
  • Wenn Sie häufig Interviews führen und
  • Wenn Sie daher häufig Audio- Aufnahmen transkribieren
  • Wenn Sie als Psychotherapeutin, Rechtsanwalt oder Arzt häufig Berichte und Gutachten schreiben müssen
  • Wenn Sie das Zehn- Finger-Schreibsystem immer noch nicht gut beherrschen
  • Wenn Sie von Maus-Arm, Tennis-Arm oder sonstiger Verletzung geplagt sind
  • Wenn Sie Rheuma oder eine sonstige Behinderung an Armen oder Händen haben

Dann ist das für Sie das richtige Programm! Einfach ins Mikrophon diktieren, und der Text wird auf dem Bildschirm abgebildet. Sie haben die Hände frei, können ihre Unterlagen sortieren und dabei sprechen.

Oder beim  Transkribieren von Audio- Aufnahmen nehmen Sie kein USB- Mikrophon, sondern eines mit Ausgang für Kopfhörer und Mikro-  So hören Sie die Aufnahme und diktieren ins Mikrophon (das geht aber leider nur am Desktop- PC, Notebooks wollen unbedingt ein USB- Mikrophon).

Ich habe mehrere Diktierprogramme ausprobiert, und mit diesem bin ich sehr zufrieden. Sie können Naturally Speaking in verschiedenen Versionen und mit oder ohne Headset bestellen. Es gibt auch Zusatz- Wortschatz für diverse Berufe. Und Sie können selbst das Programm trainieren, Spezialbegriffe und Namen zu erkennen. Das Programm lernt, je öfter Sie es benutzen und erreicht eine erstaunliche Erkennungs- Genauigkeit.

Bestellen:

 

Sie können es bei amazon bestellen. Dort finden Sie auch viele weitere technische Einzelheiten.

 

 

 

Handschrift und Computer

Gehören Sie auch zu den Menschen, die gern mit der Handschrift schreiben und das trotz Computer nicht aufgeben möchten? Es müsste beides geben ... und das gibt es tatsächlich! Sie können mit der Hand schreiben und den Text in Ihrer Handschrift auf den Computer übertragen und z.B. so persönliche Mails versenden. Oder Sie integrieren Ihre Handschrift oder kleine Zeichnungen in eine Glückwunschkarte. Oder aber Sie wandeln mit dem mitgelieferten Programm zur Schrifterkennung Ihre Handschrift in Druckschrift um. Natürlich braucht das alles etwas Übung - aber dann funktioniert es.

Ein Beispiel für so einen Digitalstift finden Sie hier

 

 

Expose für ein Buch schreiben - Verlagstipps

Der Gabal Verlag hat auf seiner Website eine sehr detaillierte Checkliste veröffentlicht, was alles in ein Expose gehört. Bevor Sie also Ihr Expose an einen Agenten oder direkt an einen Verlag schicken, bitte unbedingt diesen Text lesen!

Checkliste Expose

 

 

 

 

 

VG Wort für Autoren : Internet- Texte können gemeldet werden!

Wenn Sie professionelle  Autorin oder Autor sind, sind Sie vermutlich bei der VG Wort gemeldet. Wussten Sie aber, dass Sie längere Texte, die Sie im Internet veröffentlichen, dort ebenso wie Bücher und Zeitschriftenartikel melden können? Dazu gibt es ein elektronisches Verfahren mit Pixeln, die Sie in Ihre Website einbauen können.

Informationen zum Vorgehen erhalten Sie auf der VG Wort Seite : Texte im Internet - Metis.

Das Verfahren wir ungefähr Mitte Juli noch einmal verändert, aber man kann alles, was jetzt eingetragen ist, dann weiter verwenden. Bei der Ausschüttung zählt jeder Klick, deshalb sollten Sie möglichst bald anfangen, die Zählmarken in Ihre Texte einzubauen. Die Marke ist nur ein Zähler, er ist noch nicht Ihrer Person zugeordnet!. Diese Zuordnung erfolgt erst mit dem Identifikationscode (weiter unten mehr)

1. Der erste Schritt ist, dass Sie sich mit Ihrer VG Wort Kennziffer über die Website der VG Wort anmelden und sich weiterklicken. Sie drucken das PdF- Formular, bei dem Sie schießlich landen, aus, unterzeichnen es und schicken es per Schneckenpost an die VG Wort.

Falls Sie noch nicht VG Wort Mitglied sind, beantragen Sie das über die Website.

2. Einreichungsfähige Texte müssen mindestens 1800 Anschläge haben!

3. Sie quälen sich durch die diversen Links auf der Seite der VG Wort  "Texte im Internet", die die Einzelheiten des Systems erklärt.

Dabei landen Sie dann schließlich, wenn Sie mit Ihrer VG- Wort- Nummer eingeloggt sind, an einem Punkt, an dem Sie Zählpixel anfordern können.

Zum Schluß können Sie eine pdf- Datei mit den Zählmarken herunterladen. Die speichern Sie bitte mit einem eindeutigen Namen ab, denn die brauchen Sie später immer wieder. Die Pixel werden Ihnen gleichzeitig auch als Email geschickt.

Die pdf- Datei sieht ungefähr so aus (natürlich habe ich meine Kennungen ausradiert ;-)) :

 

Diese Datei drucken Sie nun aus.

4. In jeden größeren Internet- Text (Blog oder Website), den Sie veröffentlichen, gehen Sie auf "html". Das finden Sie meist über oder unter dem Editor, in dem Sie Ihre Texte schreiben.

5. Sie öffnen die pdf- Datei mit den Zählmarken. Kopieren Sie mit Rechsklick die erste "Zählmarke für html- Texte" (bzw. wenn Ihr Text als pdf- Datei vorliegt, die "Zahlmarke für pdf- Dokumente)  

6. Fügen Sie die Marke über oder unter dem Text ein.

7. Nicht vergessen: Den Text erneut veröffentlichen !!!

8. Unbedingt für den Überblick: Handschriftlich in die ausgedruckte Liste notieren, welche Zählmarke für welchen Text!

9. Der private Identifikationscode wird erst benötigt, wenn Sie am Ende des Jahren jeden Text bei VG Wort melden.

Oder wenn Sie mal zwischendrin kontrollieren wollen, ob Sie die Mindestklicks erreicht haben, ab denen es ein Honorar gibt. Im Moment ist die Seite, in der Sie das machen können, diese hier: Recherche eigene Zählpixel

Dort geben Sie den Identifikationscode ein, der zum Text gehört, nach dem Sie sehen wollen.

Wie gesagt, dieses System soll in den nächsten Wochen verändert (und hoffentlich erleichtert) werden.

Fazit:

Am besten die Liste mit den Zählmarken am Schreibtisch (gut gesichert) aufbewahren, um bei jedem neuen Text gleich eine Routine mit dem Einbauen der Zählmarken zu gewinnen.

Wenn alle Marken aufgebraucht sind, über die VG Wort- Seite neue bestellen. Die alten Listen unbedingt aufbewahren, da ja die Idetifikationscodes am Ende des Jahres für die Meldung bei der VG Wort gebraucht werden!

Und vor allem: nicht verzagen! Es wirkt jetzt erst mal verwirrend und sehr aufwändig. Aber so langsam kapieren auch Sie es. Und wenn Sie mit Geduld und gründlich Durcharbeiten wirklich nicht weiterkommen, dann rufen Sie bei der VG Wort an und fragen Sie nach jemanden, der für METIS zuständig ist. Und wenn Sie da nicht weiterkommen, schreiben Sie mir über das Kontaktfomular.

Sobald ich über die Veränderung im METIS- System mehr weiß, schreibe ich hier die aktualisierten Informationen.

 

 

 

Schreiben - sehr gute Hinweise von Bestsellerautor Andreas Eschbach

Andreas Eschbach hat auf seiner Website sehr ausführliche (und sehr realistische ;-))  Informationen für angehende Schriftsteller. Stöbern Sie auf seinen Seiten und lernen Sie von einem erfolgreichen und humorvollen Autor:

Andreas Eschbach Website über das Schreiben